Schlagwortarchiv für: Blog

Füllwörter und Dopplungen: Wofür sie gut sind

Unnötige Wörter in Texten? Sofort streichen! Alles kürzen, was nicht nötig ist – sofort! Solche Tipps gibt es gerne mal von Copywriting-Expert*innen und ja, je nachdem, um welchen Text es sich handelt, geh ich da auch mit. Es gibt Wörter, die Texte aufblähen, die unnötig Aufmerksamkeit und Energie ziehen, wenn Schreibende eben nicht auf den Punkt kommen. Wie so oft gibt es aber zwei Seiten: Weil Sprachverarbeitung nicht glatt und immer logisch ist.

>>>mehr

Schreiben über das Schreiben [Blogparade]

Schreiben ist nicht gleich schreiben. Das ist jetzt keine neue Erkenntnis, aber immer wieder merke ich, wie umfassend die Beschäftigung mit Schreiben eigentlich ist – ganz besonders jetzt im Februar, wenn wieder #28TageContent läuft. Denn während dieser Aktion schreiben wir. Jeden Tag. Vier Wochen lang. Jeden Tag ein kleiner Schritt, eine kleine Einheit. Jeder und jede am eigenen Projekt. Manche schreiben privat, andere, um zu verkaufen. Wir schreiben auf Social Media, auf Blogs, Newsletter, Landingpages.

>>>mehr
Frau sitzt nachts auf dem Bett und arbeitet, während ihre Tochter neben ihr schläft, Blognacht, produktiv bloggen, Networking

Blognacht Vol. 39: Ganz einfach

Völlig blockiert, schwergängig und unsicher – manchmal fühlen wir uns, als könnten wir diese eine Aufgabe nicht bewältigen. Es ist alles schwer, wir wissen nicht weiter, sind genervt oder ängstlich. Und dann – ganz plötzlich – kommt ein Impuls daher und es wird leicht. Hast du schon mal erlebt? Ich schon. Daher auch der Impuls zur 39. Blognacht. So war’s am 12. Januar 2024.

>>>mehr
Mann sitzt mit seinem Laptop im Bett und hat eine Kaffeetasse in der Hand, Blognacht, produktiv bloggen, Networking

Blognacht Vol. 38: Aufgeräumt

Was für ein gutes Gefühl das sein kann, in eine aufgeräumte Wohnung zu kommen, ist nur eine Seite an diesem Thema. Denn ein aufgeräumtes Leben, ein aufgeräumter Gemütszustand, ein aufgeräumter Mensch – all diese Dinge können attraktiv sein (oder eben nicht). Denn auch das Chaos hat seine positiven Seiten. So war die 38. Blognacht am 15. Dezember 2023.

>>>mehr
Frau sitzt auf dem Bett und hängt mit dem Kopf auf ihrem Laptop, Blognacht, produktiv bloggen, Networking

Blognacht Vol. 37: Falsch abgebogen

Manchmal haben wir im Rückblick das Gefühl, an irgendeiner Stelle falsch abgebogen zu sein. Wir haben uns verrannt, irgendwelche unsinnigen Entscheidungen getroffen oder einfach falsche Prioritäten gesetzt. Ich kenne das aus vielen verschiedenen Situationen in der Vergangenheit – auch oder gerade im Business. Und ich wette, dass andere das auch kennen. So war die 37. Blognacht am 17. November 2023.

>>>mehr
Frau sitzt nachts auf dem Bett und arbeitet, während ihre Tochter neben ihr schläft, Blognacht, produktiv bloggen, Networking

Blognacht Vol. 36: Wie machst du das nur?!

Manchmal, wenn ich mit anderen im Gespräch bin und von meinem Alltag erzähle, kommen ungläubige Kommentare. Ganz schön viel sei das und ob ich das gar nicht merke, was ich eigentlich mache. Und ganz ehrlich: Es ist kompliziert, denn ich merke das tatsächlich nicht. Daher überrascht mich manchmal die Frage: „Wie machst du das nur?“ Solche Situationen kennst du sicher auch. Und so bringe ich die Frage zur 36. Blognacht als Impuls mit. So war’s am 20. Oktober 2023.

>>>mehr
Mann sitzt mit seinem Laptop im Bett und hat eine Kaffeetasse in der Hand, Blognacht, produktiv bloggen, Networking

Blognacht Vol. 35: Plötzlich passiert

Das Leben verläuft in Wellenbewegungen und wenn ich auf meins schaue, dann finden sich immer wieder Phasen, in denen ich mich fürchterlich langweile, in denen nichts passiert, alles so dahinplätschert. Manchmal über Monate. Und dann kommt es mir so vor, als flögen Ideen, Angebote, Konzepte von allen Seiten auf mich zu. Über solche Phasen möchte ich Geschichten lesen, daher der Impuls in der September-Blognacht. So war’s am 22. September 2023.

>>>mehr
Frau sitzt auf dem Bett und hängt mit dem Kopf auf ihrem Laptop, Blognacht, produktiv bloggen, Networking

Blognacht Vol. 34: Gelerntes

Dieser Impuls kommt nicht von mir, sondern von Edith. Ich mag es ja, wenn die Community selbst mitdenkt, was sie gern schreiben, aber auch von anderen lesen möchten. Es geht um gelernte Dinge, die unser Verhalten verändern – ein weites Feld, denn ich glaube, dass fast alles, was wir lernen, irgendwie auf uns einwirkt. Es erweitert unseren Horizont, wir können anders denken und handeln als vorher. Daher freu ich mich auf die Beiträge zum Impuls. So war die 34. Blognacht am 25. August 2023.

>>>mehr
Frau sitzt nachts auf dem Bett und arbeitet, während ihre Tochter neben ihr schläft, Blognacht, produktiv bloggen, Networking

Blognacht Vol. 33: Mein schönstes Geschenk

Ein Impuls, den ich selbst schon mal im Rahmen einer Blogparade geschrieben habe und gern an die Community weitergebe. Denn Geschenke als Zeichen von Wertschätzung und Verbindung sind doch ein Thema, das sowohl für den Blog, als auch für Social Media passt. Emotionen finden sich auf jeden Fall und je nachdem, in welche Richtung man denkt, müssen auch nicht immer materielle Geschenke beschrieben werden. Wie üblich darf man aus dem Impuls machen, was immer einem einfällt. So war die 33. Blognacht am 28. Juli 2023.

>>>mehr
Mann sitzt mit seinem Laptop im Bett und hat eine Kaffeetasse in der Hand, Blognacht, produktiv bloggen, Networking

Blognacht Vol. 32: Erkenntnisse

Diesen Impuls steuere ich gar nicht selbst bei, den schickt mir Edith als Vorschlag zu. Und wer wäre ich denn, wenn ich Impulse aus der Community nicht aufnähme? Daher geht es in der 32. Blognacht darum, was wir vielleicht gern eher gewusst hätten. Ein Impuls, der viele Geschichten aufploppen lässt – man darf gespannt sein, welche aufgeschrieben werden. So war’s am 30. Juni 2023.

>>>mehr

Das hätte ich gerne eher gewusst

Es gibt so viele gute Ratschläge für Menschen, die sich selbstständig machen, von der passenden Strategie, den passenden Wissensquellen bis hin zur richtigen Art und Weise, wie man Preise festlegt und Kunden findet. Aber all das kann auch total verwirren und überfordern. In meinem 9. Jahr Selbstständigkeit lege ich mich auf eine Sache fest: Das hätte ich gern eher gewusst.

>>>mehr
Frau sitzt auf dem Bett und hängt mit dem Kopf auf ihrem Laptop, Blognacht, produktiv bloggen, Networking

Blognacht Vol. 31: Selbstschokolierung

„Schokolieren“ bedeutet „mit Schokolade überziehen“. Da denken wir vielleicht an Donuts oder Kekse, meistens eher nicht an Menschen. Das wollte ich ändern. Und daher ging es in der ersten Juni-Blognacht 2023 auch darum, sich selbst mit Schokolade zu überziehen. So war die 31. Blognacht am 02. Juni 2023.

>>>mehr

Selbstschokolierung deluxe: Eigenlob stimmt

Wenn man Junior fragt, was ich besonders gut kann, dann sagt er „Essen und schlafen. Und schreiben vielleicht.“ Ich selbst würde vielleicht noch ein paar Dinge hinzufügen, aber so ganz verkehrt liegt Junior da nicht. Wenn wir uns aber selbst loben, dann folgen oft Reaktionen wie: „Eigenlob stinkt“ oder „tu mal nicht so eingebildet“ oder „deine Arroganz ist nicht zu ertragen“. Dabei finde ich es gar nicht arrogant, seine Stärken auszusprechen. Das bedeutet ja nicht, dass ich keine Schwächen habe, sondern nur, dass ich mir um beides Gedanken gemacht habe und sie klar formulieren kann. Selbstsicherheit nennt man das wohl und das ist etwas, das ich besitze. Hier ein Text über Dinge, die ich richtig gut kann.

>>>mehr
Frau sitzt nachts auf dem Bett und arbeitet, während ihre Tochter neben ihr schläft, Blognacht, produktiv bloggen, Networking

Blognacht Vol. 30: Anfänge

Wie erzählen wir unsere Geschichte, wenn wir von einem bestimmten Punkt aus zurückschauen? Wie reflektieren wir, warum wir etwas angefangen und welche Vorstellungen uns dabei begleitet haben? An diesem Abend ging es um Geschichten, die uns zum Bloggen gebracht oder zu Bloggern gemacht haben. So war die 30. Blognacht am 05. Mai 2023.

>>>mehr

Einen Blog aufbauen: Der ungerade Weg

Wie bloggt man eigentlich richtig? Was muss man beachten? Und kann ich auch einfach anfangen, ohne tausend Anleitungen gelesen zu haben? Diese und ähnliche Fragen gingen mir durch den Kopf, als ich im Juni 2015 meine Website und meinen Blog eingerichtet hatte. Schreiben kann ich ja, dachte ich, da kann man sich doch einfach mal hineinstürzen ins Abenteuer Blog. Oder?

>>>mehr
Mann sitzt mit seinem Laptop im Bett und hat eine Kaffeetasse in der Hand, Blognacht, produktiv bloggen, Networking

Blognacht Vol. 29: Freiheit

„Freiheit“ ist ein Begriff, der speziell in den vergangenen drei Jahren sehr strapaziert worden ist und immer noch wird. Welche Gedanken zum Thema kommen uns, wenn wir nur einen Impuls und wenige Stunden Schreibzeit bekommen? Was schreiben wir auf, was lassen wir weg? Wie immer gebe ich nur den Impuls, die individuelle Gestaltung des Themas ist frei. So war die 29. Blognacht am 07. April 2023.

>>>mehr

Selbstständigkeit: Die Freiheit, Leben und Arbeit zu gestalten

Als ich mich Ende 2014 selbstständig gemacht habe, war das nicht so sehr eine wohlüberlegte Entscheidung, sondern ein Versuch, mich selbst und meinen Junior, der damals knappe 6 Monate alt war, über Wasser zu halten. Alleinerziehend, im Studium, ohne Zeit, ohne Geld und sehr, sehr fremdbestimmt. Die Selbstständigkeit bot mir Freiheit, nämlich den frei gestaltbaren Rahmen, meine Arbeit so zu gestalten, wie es zu uns und unserem Leben passte. Ich mache die Regeln, treffe die Entscheidungen, trage aber auch die Konsequenzen. Ein gutes Konzept?

>>>mehr
Frau sitzt auf dem Bett und hängt mit dem Kopf auf ihrem Laptop, Blognacht, produktiv bloggen, Networking

Blognacht Vol. 28: Das macht mich glücklich

Gibt es Dinge, Tätigkeiten oder Erlebnisse, die uns immer wieder glücklich machen? Ich denke schon, daher habe ich eine Glücksliste. Die erinnert mich daran, dass ich das kleine Glück auch selbst herstellen kann – mit einem Kaffee in der Sonne, einem Abend mit Freunden, einem guten Gespräch und so weiter. Oder gibt es ein aktuelles Erlebnis, das uns jetzt gerade glücklich macht? Glück war das Thema der 28. Blognacht am 10. März 2023.

>>>mehr

Frau sitzt nachts auf dem Bett und arbeitet, während ihre Tochter neben ihr schläft, Blognacht, produktiv bloggen, Networking

Blognacht Vol. 27: Bin ich hier richtig?

Vielleicht kennst du Situationen, in denen du das unangenehme Gefühl hast, dass du im falschen Raum bist, auf der falschen Veranstaltung, bei den falschen Menschen. Irgendwie falsch abgebogen, verlaufen, es passt einfach nicht. Als sei man irgendwie verkehrt, weil man nicht hineinpasst. Um dieses Gefühl ging es in der 27. Blognacht am 10. Februar 2023.

>>>mehr

Du bist anders als die anderen. Daher lieben wir dich

Vermutlich kennst du das unbestimmte Gefühl, nicht reinzupassen, nicht dazuzugehören. Die Unsicherheit, ob man hier richtig ist – in der Klasse, in der Gruppe, in diesem Verein, in diesem Team. Oder auch in einer Online-Bubble, in der sich sogenannte Experten darum streiten, wie man was am besten macht, um super erfolgreich zu sein. Warum ich glaube, dass anders sein eine Stärke ist, erzähle ich dir in diesem Artikel.

>>>mehr